zeit.geschichte – Erfinder unterm Hakenkreuz

zeit.geschichte – Erfinder unterm Hakenkreuz

Im Umfeld der Nationalsozialisten bewegten sich eine Reihe schriller und begabter Erfinder und Pioniere, die einerseits die Möglichkeiten unter den Nazis nutzten, andererseits von den Nazis für ihre Zwecke vereinnahmt wurden. Gunther Burstyn (1879-1945), Ernst Heinkel (1888-1958), Viktor Schauberger (1885-1958) und Felix Wankel (1902-1988). Sie alle hatten eines gemeinsam: sie haben keine universitäre Ausbildung abgeschlossen und doch stehen ihre Namen bis heute für technischen Fortschritt und Innovationskraft. (Text: ORF)

neuste Dokumentationen

Kommentare