Karibik – Die Rückkehr der Blumentiere

Karibik – Die Rückkehr der Blumentiere

Die Baumeister in der Karibik sind die Blumentiere, auch Koralle genannt. Die artenreiche Riffe die sie erschaffen hatten, werden im Verlauf von Hundertausenden von Jahren zu ganzen Inselwelten. Diese Korallen sind aber vom aussterben bedroht, stellenweise besteht nur noch 10% von den Karibischen Riffen. Besonders im Süden des Subkontinents, in Costa Rica und Panama, haben Rodungen und Bodenabtragung deutliche Spuren im Meer vor der Küste hinterlassen. Über weite Strecken sind sie von Algen überwuchert und am ersticken.

Was passiert wenn man die Ursache des Sterbens verringert? Welche Tricks und Wege kennt die tropische Natur, sich anzupassen und Lebensräume zurückzuerobern? Einmal im Jahr findet eines der grössten Wunder und zugleich Rätsel der Unterwasserwelt statt. Verschiedene lebende Korallenstöcke lassen Milliarden von Eiern und Spermien ins Meer. Dies fast auf die Minute genau und in einer Region von mehreren Quadratkilometern. Ihr Ziel ist es einander zu finden und neuen Untergrund zu besiedeln. Für abgestorbene Riffregionen ist das die Hoffnung.

Die Karibik Doku dokumentiert diese Unterwasserspektakel der Karibik in nie gesehenen Aufnahmen und Bilder. Spezielle Kameras lassen einen faszinierenden Einblick in das Leben einer Korallenlarve vom Zeitpunkt des Laichens bis zur Ansiedlung auf einem abgestorbenen Riff machen.

neuste Dokumentationen

Kommentare