Mythos Darknet: Verbrechen, Überwachung, Freiheit

Mythos Darknet: Verbrechen, Überwachung, Freiheit

Bei einem Amoklauf in München hat der Schüler David S. neun Menschen und sich selbst getötet. Die Waffe hatte er zuvor aus dem Darknet bezogen, welches ein umstrittener Teil des Internets ist. Weil Jahrestag des Amoklaufes ist, hat ZDFinfo die Dokumentation “Mythos Darknet” veröffentlicht. Diese Doku zeigt nicht nur die negativen Seiten des Darknets, sondern auch den positiven Nutzen, welche es mitbringt. Der Autor Andreas G. Wagner hat sich unter anderem mit Unterstützern der Darknet-Technologie getroffen, IT-Sicherheitsexperten am Londoner King’s College befragt und mit Europol-Ermittlern in Den Haag über ihre Arbeit im digitalen Schattenreich gesprochen. Herausgekommen ist eine Doku, die detailliert aufzeigt, wie das Darknet von einem kleinem Projekt zu einem gut ausgeschöpften Marktplatz werden konnte.

neuste Dokumentationen

Kommentare